Joal und Fadiouth

 

Joal, der Geburtsort des ehemaligen senegalesischen Präsidenten und Poeten Léopold Sédar Senghor bietet einen ganz besonderen Reiz aufgrund seiner alten mehrstöckigen Häuser, seiner Palmenhaine und vor allem seiner Austernzüchtungen. Joal wird durch eine Holzbrücke mit der kleinen Insel Fadiouth verbunden. Mitten im Wasser stehen auf Holzpfählen errichtete Getreidespeicher, und überall in der Umgebung wachsen Austern an Mangroven. Die besondere Sehenswürdigkeit von Fadiouth ist der auf einem Muschelhügel errichtete Friedhof, auf dem sowohl Muslime als auch Christen beerdigt werden. Die malerischen Gassen und die freundlichen Dorfbewohner bezaubern jeden Reisenden.

 

Hier geht's zu unseren Reiseangeboten